Herzlich Willkommen!

×
Keine Ergebnisse
Produktvorschläge
    Hersteller
    Kategorien
Vorschläge
Cocopha

Cocopha Blog

 

Oktoberfest

Gepostet von Coco Fee, am 26.09.2016

 

Dirndl-fein!

Zur Oktoberfest-Halbzeit haben wir unsere Beauty-Favoriten zusammen gestellt. Jetzt heißt es, nochmal schnell  Dekolleté und Co. aufhübschen und weiter geht es.

Mit diesen Beauty-Basics fühlen Sie sich rundum gepflegt und sind fit für einen langen Oktoberfest-Tag (und -Abend).

Unsere Favoriten: Das Augen-Konturen Gel von Dr. Grandel ist bestens als Basis für Make-up geeignet und strafft mit Sofort-Effekt. Unsere Augenringe lassen wir im Nu mit dem Dr. Grandel Beauty Express Concealer verschwinden und geben dem Gesicht eine gesunde Frische. Nicht nur gut für’s „Obandln“(bayerisch flirten) sind die Lippenstifte Twist Lipstick von Korres mit den vielversprechenden Farbvarianten „charm“ oder „allure“, die nicht nur Farbe geben sondern unsere Kussmünder auch samtweich pflegen. Wir kombinieren dazu den feminin-blumigen Duft mit Glockenblume, Tangerine und rosa Pfeffer von Korres – wer hätte gedacht, dass Korres so wunderbare Eau de Toilettes anbietet? Wir sind auf jeden Fall hin und weg.. Fast farblich dazu passend legen wir uns die süße Rosen-Handcreme von Caudalie in die Tasche, die mit ihrer Reisegröße auch in die kleinste Tasche passt, wir nutzen jede Wartezeit für eine kleine Handmassage. Schimmernde Highlights tupfen wir uns mit dem Vichy Teint Ideal Roll-on auf die inneren Augenwinkel, einen Hauch auf die oberen Wangenknochen sowie unter die Brauen. Perfekt dazu und ganz nach Contouring oder Draping-Technik setzen Sie Ihr Rouge ein, um die Wangenknochen, die Stirn und den Nasenrücken zu betonen. Das Hautöl Nuxe Huile Prodigeuse gibt es auch mit Gold-Partikeln und zaubert so ein schimmerndes Dekolleté. Falls die Beine schon etwas von der Sommerbräune verloren haben, empfehlen wir für einen Sofort-Effekt das gefärbte Caudalie Jambes Divines – das Tönungsfluid verleiht sanfte Farbe und einen Schimmer (nur in den Regen kommen sollte man damit nicht.) Ein kleiner Geheimtipp für den Tag nach dem Oktoberfest-Besuch ist das La Mer Multi Effect Augenserum , das wahre Wunder bewirkt, unsere müden Augen erfrischt und nachhaltig glättet. Alle Produkte gibt es hier.

Cin cin- oder besser gesagt: Prost die Damen!

 

Schlagwörter: Trockene Haut Augenringe


Allround Talent

Gepostet von Coco Fee, am 03.05.2016

ALLROUND TALENT Warum ohne dieses Öl gar nichts mehr geht! Markenphilosophie, Inhaltsstoffe und Wirkung: Produkte, die auf cocopha.de angeboten werden, müssen als Allround-Talent auf ganzer Linie überzeugen. So ein Allround-Talent ist das NUXE HUILE PRODIGIEUSE  (NUXE Huile Prodigieuse® Spray | 22,40 €) Laboratoire Nuxe ist ein französisches Unternehmen, welches bereits seit 1957 existiert. Abseits von schnellen Trends steht es für höchste Qualität und Kompetenz im Bereich Naturkosmetik. Die Produkte haben Tradition, sind ausgezeichnet verträglich und eignen sich durch die natürlichen und sanften Inhaltsstoffe selbst für empfindlichste Haut. Das Nuxe Huile Prodigieuse ist die Nr.1 unter den Pflegeölen in Frankreich, welches seinen Platz seit Jahren unangefochten hält. Es ist ein Multifunktions-Trockenöl, das Haut und Haar nährt, repariert und geschmeidig macht. Die Trockenöltextur zieht sofort ein. Das Öl riecht sanft und sonnig, mit Duftnoten von Orangenblüten, Bitterorange und Mirabelle, sowie einer Herznote aus Rose, Maiglöckchen und weißer Lilie. Verführerisch und warm wird die Komposition abgeschlossen mit Amber, Vanille und Zedernholz. In den Haaren angewendet pflegt es ausgetrocknete Spitzen oder verleiht den Längen einen gewellten Effekt. Als Maske vor dem Shampoo hat es eine intensiv nährende Wirkung. Was darin steckt: Das Trockenöl besteht aus 6 wertvollen Pflanzenölen und hat eine 97,8% natürliche Formulierung! Ohne Silikon oder Mineralöle oder Konservierungsmittel ist es perfekt für jeden Hauttyp, insbesondere empfindliche Haut. Macadamia, Haselnuss, Borretsch, Süßmandel, Kamelie und Johanniskraut sorgen für eine einzigartige Wirkstoffkombination, die kaum zu übertreffen ist! Reich an Vitamin E nährt es, repariert und pflegt. Wie man es anwendet: Haare: - Eine kleine Menge auf die trockenen Spitzen geben und einarbeiten. - Das Öl nach der Haarwäsche ins feuchte Haar geben, um die Feuchtigkeit einzuschließen und das Haar leicht kämmbar und glänzend zu machen. - Über Nacht auf die Längen und Spitzen geben, um eine ideale, intensive Pflegemaske zu kreieren und die Haare am Morgen wie gewohnt waschen. Gesicht: - Nach der Reinigung auf die Haut geben und sanft einmassieren, für reichhaltige Pflege für trockene Haut. - Ideal nach einem Sonnenbad, denn es repariert und beruhigt strapazierte Gesichtshaut. Körper: - Nach dem Duschen auf besonders beanspruchte Körperstellen geben, um die Haut zu beruhigen und wieder geschmeidig zu machen. - Eine kleine Menge auf die bloßen Beine oder das Dekolleté geben, um der Haut einen verführerischen Schimmer zu verleihen. - Ein paar Tropfen im Badewasser sorgen nicht nur für einen entspannenden Duft sondern auch für geschmeidige Haut nach dem Baden.


Ski Ahoi!

Gepostet von Coco Fee, am 17.01.2016

Nach langem Warten ist der Winter nun auch in Deutschland angekommen. Das heißt für viele: endlich ab auf die Piste! Skifahrer, Snowboarder und Langläufer zieht es wieder auf die Bretter. Um einen schönen Tag in den Bergen genießen zu können, bedarf es jedoch auch einer gewissen Pflegeausrüstung. Der richtige Schutz vor der Sonne ist in den Bergen extrem wichtig. Durch die klare Luft im Gebirge und die größere Nähe zur Sonne herrscht dort eine wesentlich höhere UV-Strahlung. Der Schnee reflektiert zudem die Sonnenstrahlen, dadurch werden sie intensiviert. Hier ist der Gebrauch von Sonnenschutz daher sehr wichtig. Aber Vorsicht: Sonnencremes für den Sommer eignen sich nicht unbedingt auch für den Gebrauch im Gebirge bzw. den Wintersport. Die unterschiedlichen Wetterbedingungen erfordern andere Ansprüche an die Cremes. Kälte und Wind trocknen die Haut extrem aus. Daher sollte man auf einen hohen Fettanteil in den Cremes und auf Wasserfestigkeit achten, um Schweiß und dem Kontakt mit Schnee zu trotzen (z.B. DAYLONG extreme SPF 50+ Lotion). Die Sonnencreme sollte mindestens 30 Min. vor dem Ski- bzw. Snowboardfahren aufgetragen und alle zwei Stunden erneuert werden, um einen ausreichenden Schutz zu gewährleisten.
Die Lippen brauchen ebenso eine besondere Pflege. Hier ist die Haut sehr dünn und trocknet noch schneller aus. Spezielle Pflegestifte mit UV-Schutz helfen, rissige Lippen zu vermeiden (z.B.).
Sonnenstahlen können aber nicht nur die Haut beeinflussen, sondern auch unsere Augen. Daher ist der Gebrauch von Skibrillen überaus empfehlenswert. Sie schützen die Augen und verhindern dauerhafte Schäden an der Hornhaut.
In diesem Sinne wünschen wir eine lustige Skisaison und natürlich Hals- und Beinbruch!


Kosmetik richtig lagern

Gepostet von Coco Fee, am 20.12.2015

Die meisten Frauen werden es nur zu gut kennen. Eigentlich hat man ja schon alles, aber ein Besuch in der Drogerie oder in der Parfümerie und schon hat man wieder zugeschlagen. Der 20ste Lippenstift war aber auch dringend nötig, schließlich ist er eine Nuance dunkler als Nummer 14. Wir wollen euch Tipps für die richtige Lagerung eurer Beautyprodukte geben, damit ihr auch lange etwas davon habt.
Zuerst einmal ist es wichtig zu wissen, dass auch Kosmetika eine begrenzte Haltbarkeit haben.
Generell gilt es, die Kosmetikprodukte kühl und trocken zu lagern. Das heißt allerdings auch, dass euer Badezimmer leider nicht unbedingt der richtige Ort ist, denn dort herrscht eher ein feuchtes Klima.
Wichtig ist auch, dass ihr Produkte nur mit sauberen Fingern bzw. sauberen Pinseln oder Spachteln benutzt, da ihr sonst schnell Keime auf das Produkt und damit auf eure Haut übertragen können. Also Finger vor der Anwendung immer gründlich waschen und Pinsel regelmäßig mit einem milden Shampoo oder Pinselreiniger säubern.
- Mascara: Mascara gehört zu den Produkten, die am schnellsten verbraucht bzw. ersetzt werden sollten. Ihre Haltbarkeit liegt etwa bei sechs Monaten. Durch ihre flüssige Konsistenz fühlen sich Keime und Bakterien hier sehr wohl und können im schlimmsten Fall Augenentzündungen verursachen.
- Puder und Lidschatten: Es gilt: je trockener das Produkt, desto länger die Haltbarkeit. Daher gehören Puder & Co zu den Kosmetika mit der längsten Haltbarkeit, die etwa 36 Monate beträgt. Wenn ihr sie immer sachgemäß mit einem sauberen Pinsel benutzt, ist sie sogar noch länger. Allerdings ist es hier auch ganz wichtig, die Produkte nicht im Badezimmer zu lagern, da sie Feuchtigkeit aufnehmen und schimmeln können.
- Make-Up, Foundation und Lippenstifte: Diese Produkte sollten am besten im Kühlschrank gelagert werden. Die enthaltenen Fette können nämlich bei zu hohen Temperaturen ranzig werden. Daher sollte die Anwendung etwa 12 Monaten nicht übersteigen. Die Produkte ca. 30 Min vor Gebrauch aus dem Kühlschrank nehmen, da sie sich sonst schlecht auftragen lassen.
Eine höhere Vorsicht ist bei Naturkosmetik geboten. Dadurch, dass sie keine bzw. nur natürliche Konservierungsstoffe enthalten, ist die Haltbarkeit hier eingeschränkter als bei nicht natürlichen Produkten.
Wir hoffen, mit unseren Tipps habt ihr noch lange Freude an euren Kosmetikprodukten. Wir wünschen euch frohe Weihnachten!

 


Rote Lippen soll man küssen...

Gepostet von Coco Fee, am 18.12.2015

Gerade jetzt zu Weihnachten wird gerne ein festliches Make-Up aufgetragen. Da dürfen sinnliche Lippen in einer schönen Farbe natürlich nicht fehlen – am besten im Klassiker Rot! Rot passt super zu allen Hauttypen und macht auch aus dem schlichtesten Outfit einen Hingucker (z.B.). Doch die Lippen in einer solch kräftigen Farbe zu schminken ist gar nicht so einfach, vor allem, wenn die Farbe lang halten soll. Wir geben euch eine kurze Schritt-für-Schritt Anleitung, damit eure Lippen den ganzen Abend stahlen und nichts verschmiert.
1. Schritt: Lippenpflege auftragen (z.B. BIODERMA Atoderm Levres Lippen Pflegestick). So verhindert ihr, dass eure Lippen austrocknen.
2. Schritt: Grundieren. Tupft dazu ein wenig Fundation oder Make-Up auf die Lippen, damit sie einen Nudeton bekommen (z.B. CAUDALIE Vinoperfect Getöntes Fluid für Perfekte Haut LSF20 - Medium). Zudem hält der Lippenstift so besser.
3. Schritt: Lipliner auftragen. Fangt am Amorbogen (das Herz unterhalb der Nase) an und zeichnet ihn nach. Anschließend verbindet ihr die Linie von den Seiten zum Amorbogen. An der Unterlippe fangt ihr an der Seite an und zieht die Linie zur Mitte. Anschließend die Lippen komplette ausfüllen. Tipp: Für größer wirkende Lippen zieht ihr die Linie außerhalb eurer Lippenlinie (z.B. HAUSCHKA Lipliner 02 Classica).
4. Schritt: Lippenstift auftragen. Wenn ihr mit einem Pinsel arbeitet, könnt ihr den Lippenstift präziser auftragen (z.B. ROCHE POSAY Novalip Duo 191).
5. Schritt: Fixieren. Nehmt ein Kosmetiktuch und teilt es in seine Lagen auf (Kosmetiktücher bestehen meist aus drei verschiedenen Lagen). Legt eine Lage auf eure Lippen und bestäubt es durch das Taschentuch mit einem Pinsel und einem transluzenten Puder. Wiederholt diesen Vorgang zwei bis drei Mal.
Zum Schluss kann man noch kleine Highlights setzen, indem man mit einem hellen glänzenden Lidschatten mittig auf Ober- und Unterlippe einen kleinen Tupfen setzt und diesen leicht verwischt.
Mit diesem Trick überlebt euer Lippenstift garantiert sogar das Weihnachtsessen an Heilig Abend. Wir wünschen euch frohe Weihnachten!


 

 

SIE KÖNNEN 3 GRATISPROBE/N AUSSUCHEN ZU DEN PROBEN 40,00€ BIS ZUR
4. PROBE