Aderma



Suche einschränken


Rezeptpflicht


Darreichungsform


Verpackungseinheit


Preis


A Derma – pflanzenbasierte, dermatologisch getestete Hautpflegeprodukte

Ungefähr zehn Millionen Deutsche haben eine sehr trockene Haut. Rund zwei Millionen Menschen leiden an Schuppenflechte. Von Neurodermitis ist die Haut von drei bis fünf Prozent der Erwachsenen betroffen. Sehr viele Menschen haben mit Hautproblemen umzugehen, da ihre natürliche Hautbarriere gestört ist, der Teint dadurch austrocknet, rissig wird, sich schuppt, Rötungen auftreten und es können sich Entzündungen und Pickel bilden.

Erkrankungen wie Neurodermitis und Schuppenflechte stellen häufig über Jahre hinweg ein medizinisches Problem für die Betroffenen dar, aber durch die richtige Pflegeroutine lassen sich die Häufigkeit von Schüben und deren Intensität mindern. Doch auf welche Art der Pflege können sich Menschen mit dermatologisch schwierigen Hautbildern wirklich verlassen? A Derma ist die Dermokosmetikmarke, die ihre nachweislich dermatologisch wirksamen pflanzenbasierten Produkte mit einer hohen Verträglichkeit optimal auf die Bedürfnisse der verschiedenen Hautzustände abgestimmt hat.

Der Kosmetikhersteller A Derma profitiert dabei von einem starken Elternhaus: Entsprungen aus dem Mutterkonzern Pierre Fabre, einem Pionier in Sachen pflanzenbasierter Dermokosmetik und dessen hochmodernen Laboratoren im Hintergrund, genießt A Derma eine einzigartige, qualitativ absolut hochwertige dermatologische Expertise. So wird die Hautpflege eine Symbiose aus dermatologischer Wirksamkeit und pflanzlicher Basis für die verschiedenen Ansprüche der Haut.

Die Zielsetzung und Qualitätssicherung von Pierre Fabre mit den A Derma Pflegeprodukten

Seit nunmehr einem halben Jahrhundert verbindet Pierre Fabre in seinen Laboratoires Natur und modernste Technologie auf höchstem wissenschaftlichem Niveau. So gewährleistet der Mutterkonzern der Dermokosmetikmarke A Derma die Entwicklung permanent hochwertiger Produkte mit Spitzen-Know-how auf dem Gebiet der Pflanzenforschung. Bei der Kontrolle von Wirkstoffen natürlichen Ursprungs und im Bereich der Dermatologie werden ebenfalls höchste Maßstäbe angesetzt.

Für ihre Bemühungen und die damit verbundenen Erfolge wurden die Laboratoires Pierre Fabre deshalb auch im Jahr 2010 mit dem europäischen Exzellenz-Label EFQM, dem European Foundation for Quality Management Siegel, für ihr botanisches Qualitätsmanagement ausgezeichnet. Pierre Fabre und A Derma sind somit die ersten europäische Unternehmen aus dem dermokosmetischen und pharmazeutischen Bereich, die diese Auszeichnung verliehen bekommen haben.

Das Geheimnis der dermokosmetischen Kompetenz von A Derma

Der sogenannte Rhealba ist ein einzigartiger dermatologischer Extrakt, der aus der Junghaferpflanze gewonnen wird. Auf dieser rein biologischen und natürlich entwickelten Pflanze, die ausschließlich in Südfrankreich angebaut wird, basiert das komplette A Derma Produktsortiment.

Dieser Hauptwirkstoff, der Rhealba Jungpflanzenextrakt, bildet aus guten Gründen die Basis sämtlicher Pflegeformeln der A Derma Produkte, denn der Rhealba Jungpflanzenextrakt ist:

  • zu 100 Prozent proteinfrei
  • einer strengen Formulierungscharta verpflichtet, die für die außergewöhnlich hohe Verträglichkeit aller Produkte sorgt
  • ein reiner Pflanzenstoff. Hinzugefügt wird generell nur ein Minimum an weiteren Inhaltsstoffen, aber keine ätherischen Öle, keine Farbstoffe, keinen Alkohol und keine Duftstoffe

Der Jungpflanzenextrakt besteht aus den jungen, grünen Halmen, die eine hohe Konzentration an Saponinen und Flavonoiden enthalten. Diese sind durch ihre Proteinfreiheit im höchsten Maße hautverträglich und selbstverständlich klinisch getestet.

Durch diesen Rhealba Jungpflanzenextrakt wirken alle Reinigungs- und Pflegeprodukte von A Derma:

  • Regulierend auf die Entzündungskaskade der Haut
  • Immunregulierend
  • Reizlindernd

A Derma - klinisch nachgewiesene Wirksamkeit

Fundierte wissenschaftliche Studien und Forschungen belegen und dokumentieren die dermatologische Wirksamkeit und Verträglichkeit des Rhealba Jungpflanzenextrakts. Dadurch wird nicht nur die Wirksamkeit der Pflegeformel gewährleistet, sondern auch die Verträglichkeit für Menschen mit hochsensibler Haut:

  • ohne Proteine findet auch keine Sensibilisierung statt Der hochreine Pflanzenextrakt ist frei von Proteinen und dadurch speziell für Atopiker geeignet
  • Ausschluss von Kreuzallergien Auch in einer 1000-fach höherer Untersuchungsmenge, konnten keine Proteine nachgewiesen werden, was A Derma Produkte als extrem rein und „sauber“ klassifiziert
  • Strenge und lückenlose Qualitätskontrolle Doppelanalyse über hochempfindliche ELISA und Western Blot Test-Analysen. Zusätzlich wird jede Produktionscharge des Rhealba Jungpflanzenextraktes analysiert und getestet

Der Einsatz von Saathafer in der Dermokosmetik von A Derma

Der Saathafer ist ein Naturprodukt mit einer langen medizinischen Geschichte: Das erste Mal taucht dieser bereits im Altertum für die Behandlung von Hautzuständen auf und gilt bis heute als wichtiges Behandlungsmittel in der Dermatologie.
Bereits in den 90er Jahren wurde in Frankreich vom Mutterkonzern von A Derma, von Pierre Fabre, durch Selektion eine weiße Hafersorte gezüchtet, welche einen besonders hohen Anteil an Flavonoiden und Saponinen aufweist und somit ideal für den Einsatz in der Dermokosmetik geeignet ist. Dieser weiße Hafer wird bereits sehr jung geerntet und durch ein spezielles Extraktionsverfahren aufbereitet und gereinigt, sodass dieser frei von Proteinen und Gluten ist.
Seine Bedeutung und Mehrwert für die Dermatologie wurde bereits in neueren Veröffentlichungen dokumentiert. Entsprechende Hautpflegemittel wie die Reinigungs- und Pflegemittel von A Derma sind so für Allergiker besonders gut verträglich. Haferkrautextrakte bringen aber nicht nur für neurodermitische oder verletzte Haut einen Behandlungsvorteil, auch allergische Haut, empfindliche Babyhaut, altersbedingte Trockenhaut, Rosacea und nicht zuletzt Psoriasis können von der Verwendung der A Derma Pflegeprodukte profitieren.

   

A-DERMA Avoine Rhealba®: Entzündungshemmende und hautberuhigende Cremes

   

Die Cremes von A-DERMA sind hochwirksame und besonders hautverträgliche dermokosmetische Pflegeprodukte gegen Hautprobleme und Hautirritationen. Sie beruhen ausschließlich auf pflanzlich-natürlichen Wirkstoffen mit entzündungshemmender und immunregulierender Wirkung. A-DERMA ist eine Dermokosmetik-Marke des renommierten französischen Pharma- und Kosmetikkonzerns Laboratoires Pierre Fabre. Weitere bekannte Marken unter diesem Dach sind Eau Thermale Avène, Darrow, Ducray, Elancyl, Galenic, Glytone, Klorane und der Haarspezialist Rene Furterer. Die Cremes von A-DERMA sind hochwirksame und besonders hautverträgliche dermokosmetische Pflegeprodukte gegen Hautprobleme und Hautirritationen. Sie beruhen ausschließlich auf pflanzlich-natürlichen Wirkstoffen mit entzündungshemmender und immunregulierender Wirkung. A-DERMA ist eine Dermokosmetik-Marke des renommierten französischen Pharma- und Kosmetikkonzerns Laboratoires Pierre Fabre. Weitere bekannte Marken unter diesem Dach sind Eau Thermale Avène, Darrow, Ducray, Elancyl, Galenic, Glytone, Klorane und der Haarspezialist Rene Furterer.    

   

Warum ist die A-DERMA Avoine Rhealba® Creme so wirksam und hautverträglich?

    
A-DERMA ist ein Pionier im Bereich der rein pflanzlichen Dermokosmetik zur Behandlung von Hautproblemen und zur Intensivpflege empfindlicher, strapazierter und allergischer Haut. 1998 gelang den Hautforschern von A-DERMA erstmals die Gewinnung des pflanzlichen Wirkstoffs Rhealba® aus dem Hafer. Der Extrakt aus den Jungpflanzen des Hafers beinhaltet eine extrem hohe Konzentration an entzündungshemmenden und immunregulatorischen Aktivstoffen. Diese machen die A-DERMA Avoine Rhealba® Creme so hautberuhigend und wirksam. Das sterile Verschlusssystem D.E.F.I. aus dem Forschungslabor von Pierre Fabre sorgt zudem für eine keimfreie und gleichbleibend hohe Qualität der Inhaltsstoffe. Dadurch kann auf Konservierungsstoffe verzichtet werden, was die A-DERMA Cremes auch für überempfindliche und atopische Hauttypen besonders geeignet macht.    

Aus unserem Cocopha-Blog

Registrieren Passwort vergessen Überprüfungs-E-Mail zusenden
Merkzettel
Der Artikel wurde auf den Merkzettel gelegt.
Zum Merkzettel