Naturkosmetik CAUDALIE

Die Firma Caudalie wurde 1995 in südwestlichen Teil Frankreichs in der Weinbergen Bordeaux gegründet. Die Tochter einer Vinzerfamilie Mathilde Thomas erschuf gemeinsam mit ihrem Mann Bertrand Thomas die Marke Caudalie die für Schönheit und Natur steht und die als erste Marke weltweit die besonderen Inhaltsstoffe der Weinrebe verwendet. Zurückzuführen ist die Verwendung dieser Inhaltsstoffe auf ein Zusammentreffen von Caudalie Gründerin Mathilde Thomas mit dem Professor Joseph Vercauteren im Jahre 1993 im Weingut der Gründerin auf Chateau Smith Haut Lafitte in der Region Aquitaine-Limousin-Poitou-Charentes. Er wies Mathilde Thomas darauf hin, dass sie bei der Herstellung von Wein einen kostbaren Wirkstoff Polyphenol wegwerfen. Professor Joseph Vercauteren ist Professor der Pharmakologie und Spezialist für aromatische Verbindungen wie Polyphenol. Seither ist Polyphenol Bestandteil vieler Caudalie-Produkte und wirkt dort mit seinem pflanzlichen Ursprung gesundheitsfördernd, außerordentlich antioxidativ und schützt die Haut vor freien Radikalen. Professor Joseph Vercauteren ist seit Gründung von Caudalie der wissenschaftliche Ansprechpartner des Familienunternehmens. Zur Gewinnung des kostbaren Wirkstoffs Polyphenol hat Caudalie ein Extraktionsverfahren entwickelt und patentieren lassen. Die Extraktion ist ein Trennverfahren, in der ein Feststoff von der Flüssigkeit getrennt wird. Aus dieser Flüssigkeit wird dann der Wirkstoff Polyphenol gewonnen. Anschließend wird das gewonnene Polyphonal in der Creme stabilisiert.


Caudalie Serien: Für jeden Hauttyp die geeigneten Produkte

Caudalie Vinoperfect: Für mehr Ausstrahlung und bei ersten Pigmentflecken

2005 brachte Caudalie die Serie Vinoperfect auf den Markt. Diese Serie besteht aus einem Serum, einem getönten Fluid, einer Tagespflege und Nachtpflege für das Gesicht. Der Ursprung dieser Serie liegt in den Übermittlungen der besonderen Wirkung von Weintraubensaft. Männer und Frauen, die bei der Traubenernte und bei der Herstellung der Maische halfen, beobachteten, dass sich nach dem Kontakt mit dem Saft Pigmentflecken auf der Haut reduzierten und die Haut zunehmend strahlte. Die Wirkung des Safts überzeugte Professor Vercauteren, wodurch gemeinsam mit Caudalie der Top Seller der Serie entstand: Vinoperfect Serum für einen besonderen Teint und die Reduzierung von Pigmentstörungen. Im Jahre 2006 entschied Caudalie auf parabenbasierte Konservierungsstoffe zu verzichten. Damit ist Caudalie seinem tiefen Grundsatz, die Verwendung von natürlichen und umweltfreundlichen Bestandteilen in der Kosmetik zu maximieren, ein weiteres mal nachgegangen.

Alternativer Text

Caudalie Premier Cru: Die Anti-Age Pflege die alle Aktivstoffe vereint

Caudalie Premier Cru: Die Anti-Age Pflege die alle Aktivstoffe vereint Im Jahre 2009 entwarf Caudalie die Serie Premier Cru. Sie vereint die Wirkung dreier Patente von Caudalie: -Resveratrol (Caudalie Serie Resveratrol) -Viniferine (Serie Vinoperfect) - Polyphenol (Serie Polyphenol). Mit dieser Anti-Aging Serie hat Caudalie ein Produkt auf den Markt gebracht, das straffend und feuchtigkeitsspendend wirkt, den Teint verbessert und zudem Pigmentflecken reduziert. Mittlerweile hat die Caudalie Serie Premier Cru mehrere Preise verliehen bekommen und zählt zu den Top Sellern. Diese Serie ist speziell für Hauttypen mit Pigmentflecken geeignet.

Alternativer Text

Caudalie Vinexpert

2012 wurde die Serie Vinexpert auf den Markt gebracht. Der Star-Aktivstoff regt die Produktion von körpereigenem Kollagen an. Das Strukturprotein wirk auf das Bindegewebe und führt zu einer Straffung der extrazellulären Matrix der Haut. Die Entstehung von Elastin wird so gefördert. Wie auch Kollagen ist es ein Strukturprotein, allerdings ist es elastisch und fördert deshalb die Elastizität und Spannkraft von Blutgefäßen. Außerdem stoppt der Star-Aktivstoff von Caudalie die Glykierung, was die Reaktion von Proteinen mit Kohlenhydraten ohne Beteiligung von Enzymen bezeichnet. Reaktionsprodukte der Glykation können im Körper angereichert werden, wodurch Zellen und Gewebe geschädigt werden können. Die Haut reagiert dadurch mit Falten und alterstypischen Zeichen, einer schlechten Wundheilung und einer erhöhten Entzündungsanfälligkeit. Das Caudalie Vinexpert wirkt diesen Unebenheiten ausgleichend entgegen.

Caudalie Vinosource: Die Serie bei empfindlicher Haut

Caudalie Vinosource: Die Quelle der natürlichen Frische: Die Serie besteht aus einem Serum das Feuchtigkeit spendet und kontinuierlich Wasser an die Haut abgibt. Der Wasserhauthalt der Haut wird so wieder eingestellt. Das Vinosource Nachtöl repariert die Hautschicht und baut eine Schutzbarriere auf. Gleichzeitig wirkt das Öl beruhigend bei empfindlicher Haut. Mit der Vinosource Creme und einem Fluid wird die Serie abgerundet. Sie liefern ein sanftes Gefühl der Haut und bauen den Hydrolipidfilm wieder auf. Die Serie ist speziell für Hauttypen mit trockener Haut und kleinen Fältchen geeignet.

Alternativer Text

Caudalie Vineactiv

Caudalie Vineactiv Eine Neuheit von Caudalie ist die Serie Vineactiv - Der Anti Cell Burn-Out Complex. Sie vereint Weintrauben-Polyphenole, Vitamin E, Fichtenextrakt und stabilisiertes Vitamin C zur Bildung eines antioxidativen Schutzsystems. Die neu Vineactiv Serie besteht aus einem aktivierenden Anti-Falten Serum, einer hydratisierenden 3-in-1 Pflege, einer glättenden Augenpflege mit einem Anti-Müdigkeits-Effekt und einem tief reinigendem Nachtöl.

Alternativer Text

Inhaltsstoffe von Caudalie-Produkten

Caudalie verwendet überwiegend natürliche und umweltfreundliche Bestandteile für die Herstellung der Kosmetik. Die patentierten Wirkstoffe von Caudalie werden ausschließlich aus den Weinreben aus dem südwestlichen Teil Frankreichs gewonnen. Weitere Bestandteile, die Caudalie für die Herstellung verwendet, sind:

  • Biologisches Eau de Raisin, Traubenöl, Vinolevure.
  • Pflanzliche Öle wie Borretsch-, Nachtkerzen-, Hibiskus-, Sesam und Arganöl. Nachtkerzenöl stammt von der gemeinen oder gewöhnlichen Nachtkerzenpflanze. Das Öl wirkt beruhigend bei gereizter Haut und wird bei trockener, schuppiger und juckender Haut eingesetzt. Das Arganöl wird aus der reifen Beerenfrucht des Arganbaums gewonnen und ist feuchtigkeitsspendend und wird gerne bei unreiner Haut eingesetzt. Beim Bezug der Öle wird besonders darauf geachtet das die Öle unter fairen Bedingungen produziert und gehandelt werden.
  • Natürliche Feuchtigkeitsspendende Aktivstoffe wie Cassia Angustifolia und Erbsen. Cassia Angustifolia ist eine Pflanzenart der Gattung Senna und ist in Afrika und Arabien beheimatet.
  • Karité-Butter bzw. Sheabutter: Es wird aus dem Karitébaum, auch Sheannussbaum genannt, gewonnen. Natürliche Emulgatoren: Emulgatoren werden zur Stabilisierung einer Emulsion aus einer Fett- und Wasserphase verwendet.
  • Weitere Bestandteile der Caudalie Naturkosmetik: Salbei, Kamille, Leinen, Aprikosen- und Avocado-Butter, Ginseng, Ingwer, Echinacea, pflanzliches Wasser aus Orange und Zitrone sowie Extrakte aus Eisenkraut, Wachholder, Ginster, Geranie, Rosmarin, Minze und Pfefferminze.

Stoffe die nicht in Caudalie-Produkten verwendet werden:

Caudalie verwendet überwiegend natürliche und umweltfreundliche Bestandteile für die Herstellung der Kosmetik. Die patentierten Wirkstoffe von Caudalie werden ausschließlich aus den Weinreben aus dem südwestlichen Teil Frankreichs gewonnen. Weitere Bestandteile, die Caudalie für die Herstellung verwendet, sind:

  • Parabene: Parabene sind Ester-Verbindungen die zur Konservierung von Kosmetik verwendet werden. Sie stehen seit einiger Zeit unter Verdacht Allergien auszulösen. Caudalie verwendet diese Stoffe nicht.
  • Phenoxyethanol: Phenoxyethanol ist eine Ether-Verbindung und wird ebenfalls zur Konservierung verwendet. Dieser Stoff kann allergische Kontaktekzeme auslösen. Dieser Stoff wird nicht verwendet.
  • Mineralöl: Oft werden aus Mineralöl gewonnene Substanzen zur Stabilisierung und Haltbarkeit in Kosmetik verwendet. Diese aromatischen Kohlenwasserstoffe, kurz MOAH stehen unter Verdacht Krebs zu erregen. Auch wenn der Nachweis für den Zusammenhang noch nicht eindeutig besteht, verzichtet Caudalie gänzlich auf diese Stoffe.
  • Paraffine: Paraffine werden seit vielen Jahren in Cremes, Lotionen und Lippenstifte eingesetzt. Paraffine haben die Eigenschaft sich als Film auf die Haut zu legen und eine schützende und glanzbildende Schicht zu bilden. Stiftung Warentest und Öko-Test lehnen Paraffine ab, da sie unter Verdacht stehen, die Haut auszutrocknen und die Haut von dem Atmen zu hindern. Caudalie verzichtet auf die Verwendung von Paraffinen.
  • Sodium Laureth Sulfate: Sodium Laureth Sulfat ist ein Schaumbildner der in konventionellen Reinigungsprodukten verwendet wird. Diese Substanz steht unter Verdacht Krebs zu begünstigen. Caudalie verwendet deshalb diese Substanz nicht.
  • Phthalate: Phthalate sind Weichmacher. Nach Studien der Harvard-Universität erhöhen Phthalate das Risiko an Diabetes zu erkranken. Dieser Stoff wird nicht verwendet.
  • Rohstoffe tierischen Ursprungs: Caudalie verzichtet auf die Verwendung von Stoffen tierischen Ursprungs.

Caudalie – Schönheit aus den Früchten der französischen Weinrebe

Die Erfolgsgeschichte von Caudalie beginnt Mitte der neunziger Jahre mit Mathilde Thomas und ihrem Mann Bertrand inmitten von Frankreichs bekanntesten Weinanbaugebiets auf dem Weingut der Familie. Diese natürliche Umgebung seltener Schönheit inspirierte die Gründerin Tag für Tag so sehr, dass sie beschloss die außergewöhnliche Kraft aus der Weinrebe und der Weintraube nicht nur für den Trinkgenuss im Rahmen von hochwertigen Weinen, sondern auch für die Schönheit der Haut einzusetzen.

Der Name für das neu gegründete Beauty-Imperium lag dabei schon fast auf der Hand: Caudalie. Hinter Caudalie verbirgt sich eigentlich ein Begriff aus der Önologie. Er beschreibt eine Maßeinheit, in der die Nachhaltigkeit eines Weines nach dem Trinken gemessen wird. Eine Sekunde Nachhaltigkeit entspricht dabei einer Caudalie. Ein ausgezeichneter Wein wird also an seiner hohen Anzahl an Caudalies erkannt – gleichzeitig also der perfekte Name für eine Kosmetik, die auf den gleichen Bestandteilen aufbaut.

Caudalie zwischen den Geheimnissen der Natur und Forschergeist

Die Haut wird seit jeher als ein Spiegelbild der Emotionen und als Ausgangspunkt für Empfindungen wahrgenommen. Genau wie sich der Mensch selbst mit der Zeit weiterentwickelt, verändert sich auch die Haut. Dies ist ein natürlicher Prozess, der mit dem Ende des Wachstums beginnt und sich je nach dem persönlichen Genpool entwickelt. Was läge also näher, als den unerschöpflichen Reichtum an wohltuenden Eigenschaften aus der Weinrebe und ihrer Frucht zu nehmen und sie der Haut zuzuführen?

Aus diesem Gedanken heraus investiert Caudalie seit mehr als 15 Jahren in die Forschung, um die Geheimnisse von Frucht und Pflanze zu enthüllen und daraus wirksame Inhaltstoffe zu gewinnen. Für diese Pionierarbeit hat sich die Gründerin Mathilde Thomas nicht nur ein eigenes Team an renommierten Formulierungsspezialisten aufgebaut, sie arbeitet auch eng mit Professor Vercauteren, dem weltweit anerkannten Polyphenol-Experten zusammen. Er leitet das Labor für Pharmakognosie der Fakultät für Pharmazie von Montpellier in Frankreich und arbeitet mit dem staatlichen Zentrum für Wissenschaftsforschung in Frankreich zusammen. Seit der Gründung von Caudalie ist er der wissenschaftliche Ansprechpartner des Forschungszentrums.

Aus dieser Zusammenarbeit gepaart mit Forschergeist und Liebe zur Weinrebe, sind nicht nur umfangreiche weltweit gültige Patente hervorgegangen, sondern alle daraus entstehenden Produkte werden zudem als "offene" Formel entwickelt, damit sie stetig verbessert und den neuesten wissenschaftlichen Erkenntnissen angepasst werden können. Somit ist Caudalie in der Lage, seinen Kunden die höchste Wirksamkeit aller Produktreihen zu garantieren.

Caudalies Entwicklung von 2 Cremes zu einer umfassenden Produktpalette an Kosmetik und Pflege

Aller Anfang ist schwer, aber Caudalie wusste von Anfang an mit ihren innovativen Ideen und Ansätzen zu begeistertn. Mit der Unterstützung von Apothekern in einigen Apotheken in Bordeaux, die das Konzept überzeugte, betrat Caudalie zunächst in mit 2 Cremes für Gesichtspflege und Nahrungsergänzungsmitteln mit Weintrauben-Polyphenolen den Beauty- und Gesundheits- Markt. Der Erfolg war so groß, dass bereits ein Jahr später ein Forschungsabkommen mit der Fakultät für Pharmazie von Bordeaux geschlossen werden konnte und Caudalie es so ermöglicht wurde ein eigenes Forschungsteam einzusetzen. Die Marke erweitert sich auf andere Apotheken und ergänzte seine Produktlinien von da an immer weiter durch innovative Kosmetik und Pflege.

Zudem wurde bei Grabungsarbeiten auf dem Weingut eine Warmwasserquelle in 500 Meter Tiefe entdeckt. Von da an wurde durch das Forscherteam auch die belebenden Wirkungen dieses Wassers genutzt, um sie mit Weinreben- und Weintrauben-Extrakten zu verbinden, um einzigartige Spa-Behandlungen zu entwickeln. Das war 1999 die Geburtsstunde der ersten Spa Vinotherapie.

Im Jahr darauf gelang es gegen die Zeichen der Zeit und die damit verbundene Hautalterung das Vinexpert Straffungsserum mit Resveratrol zu entwickeln. Seitdem hat der Erfolg und der Forschungsdrang des Teams nicht nachgelassen, was vor allem auch den zahlreichen wissenschaftlichen Bestätigungen der Wirksamkeit der von Caudalie entwickelten Formeln zuzuschreiben ist.

Mit dem Vinoperfect Serum und der damit verbundenen Pflegelinie macht sich Caudalie zudem die Beobachtung und Erfahrung der Weinbauern und die der Frauen, die in den Weinbergen arbeiten, zunutze. Der Saft der Weintrauben kann Pigmentstörungen auf Händen und Gesicht mildern und bringt das Hautbild ins Gleichgewicht. Aus dieser Beobachtung heraus und zusammen mit Professor Vercauteren wurde also schließlich das Molekül, das Viniferine, das diese unglaublich wirksamen Eigenschaften hat, erkannt und patentiert.

Registrieren Passwort vergessen Überprüfungs-E-Mail zusenden
Merkzettel
Der Artikel wurde auf den Merkzettel gelegt.
Zum Merkzettel