Zurück zur Markenübersicht

Ihr Hauttyp

La mer Sun Protection - zuverlässiger Sonnenschutz gegen UVA-, UVB- und Infrarotstrahlen

Unsere Haut vergisst nichts. Jeder Sonnenstrahl der das empfindlichste Organ unseres Körpers trifft, wandert in das ewige Sonnengedächtnis der Haut. Ist es zu prall gefüllt, spüren wir das nicht nur metaphorisch gesprochen am eigenen Leib. Allein in diesem Jahr haben laut dem Robert Koch-Institut des Bundesministeriums für Gesundheit in Deutschland 25000 Menschen die Diagnose Schwarzer Hautkrebs erhalten.

Dabei setzen sich besonders die Hardcore-Sonnenfans auch Sonnenanbeter genannt einem besonders hohem Risiko aus, indem sie sich gerne viel, oft und lang der ultravioletten UV-Strahlung der Sonne aussetzen. Aber natürlich spielt auch der individuelle Hauttyp bei den Gefahren der Sonne eine Rolle: Menschen mit heller Haut und vielen Muttermalen sind gefährdeter als dunkle Hauttypen. Wer auf Nummer sicher gehen möchte, schützt sich vor der Sonne und lässt Muttermale regelmäßig vom Hautarzt kontrollieren.

Aber welche Sonnenstrahlen sind schlecht für die menschliche Haut?

Das für das Auge sichtbare Licht hinterlässt keine Schäden in unseren Hautzellen, dafür ist allein das UV-Licht verantwortlich. Insgesamt gibt es drei verschiedene Arten von UV-Strahlung:

  • UV-A Strahlen (diese sind langwellig und dringen tief in die Zellen ein)
  • UV-B Strahlen (kurzwellige Strahlung, dabei aber extrem energiereich und am schädlichsten)
  • und UV-C Strahlung (wird von der Ozonschicht abgefangen und erreicht gar nicht erst die Erde)

Außerdem stehen mittlerweile auch die Infrarot-A-Strahlen der Sonne unter Verdacht, Hautschäden hervorrufen zu können. Allerdings gibt es dafür noch keine belegbaren Studien. Trotzdem ist es im Sinne der vorbeugenden Sonnenpflege auch gegen diese Art der Strahlung einen Filter einzusetzen.

Namhafte Dermokosmetikersteller wie La mer setzen daher bei ihren Sonnenschutzlinien, wie der Sun Protection Serie auf eine Pflegeformel mit umfassenden Filterkomponenten, die vor UVA-, UVB- und Infrarotstrahlen schützen.

La mer Sun Protection – die richtige Formel für einen effektiven Sonnenschutz

Sun Protection von La mer schützt die Haut mit seinem Triparasol Wirkstoffkomplex vor den kurz- und langfristigen Schäden der Sonneneinstrahlung. Triparasol, ist ein dreifach aktiver Wirkstoffkomplex, der in der gesamten La mer Sun Protection Serie Verwendung findet. Durch ihn wird die Haut mit wichtigen Nährstoffen versorgt und die zelluläre DANN wird geschützt.

Außerdem enthält die fünffach vor lichtbedingten Hautschäden schützende Wirkformel wertvollen Meeresschlick-Extrakt, hochwertige UVB- und UVA-Filter sowie Alga-Sol, einen Extrakt aus der Braunalge Laminaria Ochroleuca. Besagte Braunalge wächst in umfangreichen Seetangwäldern bis hoch an die Meeresoberfläche, wo sie intensiver Sonneneinstrahlung ausgesetzt ist. Der Extrakt aus dieser besonders sonnenresistenten Alge pflegt die durch Licht gestresste Haut und schützt sie vor oxidativem Stress.

So gehören mit einer ausgeglichenen La mer Sun Protection Pflegeroutine Sonnenbrand, sonnenbedingte Allergien und DNA-Schädigungen, vorzeitige Hautalterung und Pigmentverschiebung der Vergangenheit an.

Registrieren Passwort vergessen Überprüfungs-E-Mail zusenden
Merkzettel
Der Artikel wurde auf den Merkzettel gelegt.
Zum Merkzettel