Normale Haut

Hautbild: Normale Haut

Eine sogenannte „normale Haut“ ist der Idealtyp für die Hautbeschaffenheit und wirklich der Traum einer jeden Frau. In der Dermatologie wird sie als gesunde Haut klassifiziert, bei der biologische Abläufe wie Talgproduktion, Regeneration, Abschuppung, Durchblutung und Feuchtigkeitshaushalt in optimalem Verhältnis zueinander stehen. Zwar benötigt auch eine normale Haut Pflege, sie ist jedoch deutlich leichter zu reinigen und zu behandeln als alle anderen Hauttypen. Allerdings setzen verschiedene Umwelteinflüsse, Ernährungsgewohnheiten und die falsche beziehungsweise mangelnde Pflege der körpereigenen Schutzhülle zu. Aus diesem Grund sollten auch bei der normalen Haut einige Regeln beachtet werden.

Wir informieren über die ausbalancierte Haut und klären über die richtigen Reinigungs- und Pflegeprodukte auf, mit denen der gute Hautzustand lange erhalten bleibt.


Normale Haut



Suche einschränken


Hauttyp


Hautzustand


Wer


Was


Produkttyp


Symptome


Pflegewirkung


Pflegeroutinestufe


Aktivwirkstoffe


Ohne


Kosmetikart


Rezeptpflicht


Hersteller


Darreichungsform


Verpackungseinheit


Preis


Wie kann ich normale Haut erkennen?

Die normale Haut zeigt eine glatte, rosige Oberflächenbeschaffenheit mit feinen Poren. Sie ist absolut frei von trockenen oder fettigen Arealen, schuppigen oder entzündeten Hautzonen. Dafür ist sie optimal elastisch und widerstandsfähig. Der Teint ist matt und ebenmäßig. Die so genannte T-Zone, also der Bereich zwischen Stirn, Nase und Kinn, ist nur minimal glänzender als der Rest der Gesichtshaut. Talgproduktion, Feuchtigkeitsgehalt, Verhornung und Abschuppung stehen miteinander im Gleichgewicht.

ACHTE AUF DEINE HAUT DAMIT SIE GESUND BLEIBT.

  • SCHÜTZE SIE VOR VERSCHIEDENE UMWELTEINFLÜSSE
  • ACHTE AUF DEINE ERNÄHRUNGSGEWOHNHEITEN
  • VERWENDE GEEIGNETE PFLEGEPRODUKTE

Alternativer Text

Wie kann ich normale Haut erkennen?

Die normale Haut zeigt eine glatte, rosige Oberflächenbeschaffenheit mit feinen Poren. Sie ist absolut frei von trockenen oder fettigen Arealen, schuppigen oder entzündeten Hautzonen. Dafür ist sie optimal elastisch und widerstandsfähig. Der Teint ist matt und ebenmäßig. Die so genannte T-Zone, also der Bereich zwischen Stirn, Nase und Kinn, ist nur minimal glänzender als der Rest der Gesichtshaut. Talgproduktion, Feuchtigkeitsgehalt, Verhornung und Abschuppung stehen miteinander im Gleichgewicht.

MERKMALE VON NORMALER HAUT

ENTSPANNT, GENÄHRT, STRAHLEND, GLATT, PRALL, GESCHMEIDIG, ERFRISCHT, FEINE POREN

Pflegeroutine bei normaler Haut

Auch wenn normale Haut ihren Eigenschaften nach nicht sehr anspruchsvoll ist, sollte sie doch richtig gereinigt und gepflegt werden. Denn wenn man sie vernachlässigt oder ihr zu sehr zusetzt, kann sich der Hauttyp verändern. Externe Faktoren wie Stress, Müdigkeit, Umwelteinflüsse oder zu aggressive Reinigungsprodukte können auch normale Haut austrocknen und die Hautschutzbarriere beeinträchtigen.

1. Make-up entfernen & 2. Reinigen

Make-up entfernen: Auch bei normaler Haut gilt, wer Make-up trägt, muss dieses Abends im ersten Pflegeschritt gründlich von der Haut entfernen. Hierzu sollte ein Gesichtswasser, bevorzugt mit Mizellentechnologie, Verwendung finden, um die Poren von Make-up und Umwelteinflüssen zuverlässig zu befreien. Tipp: Das Gesichtswasser am besten auf ein Wattepad aufbringen und dann systematisch das Make-up damit entfernen.

Reinigen: Morgens und abends sollte die normale Haut mit einer sanften Reinigungslotion, Reinigungsmilch oder einem Reinigungsgel von abgestorbenen Hautschüppchen, Schmutz, Umweltbelastungen und natürlich auch Talg befreit werden.

Tipp: Das Reinigungsprodukt am besten mit warmen Wasser und einem Waschlappen über den zu säubernden Hautpartien kreisen lassen. Die sanfte Massage entfernt nicht nur Hautschuppen, sie regt auch gleichzeitig die Durchblutung und den Lymphtransport an.

Alternativer Text

3. Tonisieren

Nach der Grundreinigung sollte auch normale Haut nicht auf die Behandlung mit einem sanften Gesichtswasser verzichten, um eventuelle noch auf der Haut verbliebene Reinigungsrückstände zu entfernen.

Tipp: Da normale Haut grundsätzlich feinporig erscheint, steht diesem Hauttyp die gesamte Palette von Tonern zur Auswahl zur Verfügung. Trotzdem lohnt es sich auch bei diesem Hauttyp auf milde Produkte zu setzen, um die gesunde Hautschutzbarriere nicht unnötig zu belasten.

Alternativer Text

Add on Peeling

Auch gesunde Haut profitiert von gelegentlichen Peelings. Sie regen die Durchblutung des Gewebes an und entfernen abgestorbene Hautschüppchen. Somit erleichtern sie der normalen Haut den biologischen Regenerationsprozess.

Alternativer Text

Add on Maske

Masken haben eine wundervoll intensiv pflegende Wirkung. Normale Haut sollte mit feuchtigkeitsspendenden Masken verwöhnt werden, da diese zusätzlich die Hautschutzbarriere stärken, was wiederum die Lebensdauer dieses Hautbildes langanhaltend verlängern kann.

Alternativer Text

4. Augenpflege

Normale Haut mag widerstandsfähig und relativ unempfindlich sein, trotzdem gilt - Augenpflege nicht vernachlässigen! Die Augenpartie ist der empfindlichste Teil unserer Gesichtshaut und braucht spezielle Pflege, da auch normale Haut mit dem biologischen Alterungsprozess konfrontiert wird.

Tipp: Augencremes immer in die Haut „einklopfen“ und nicht massieren. Der Unterschied zwischen Augencreme und Gesichtscreme liegt vor allem in der Textur und Zusammensetzung, da die Augenpartie nicht mit „verlaufenden“ Cremetexturen in Berührung kommen soll, da das im wahrsten Sinne des Wortes, ins Auge gehen kann.

Alternativer Text

5. Intensivpflege

Jede Haut, selbst die gesunde, profitiert zusätzlich wenn vor der Gesichtspflege ein Serum aufgetragen wird. Die Inhaltsstoffe des Serums wirken intensiv in die Haut ein und unterstützen den Effekt einer anschließend aufgetragenen

Feuchtigkeitspflege zusätzlich.

Tipp: Da Hautalterung auch vor normaler Haut keinen Halt macht, lohnt es sich hier Seren mit Anti-Age Effekt einzusetzen.

 

Alternativer Text

6. Feuchtigkeitspflege

Auch normale Haut braucht Feuchtigkeit und Pflege, oder besser gesagt: gesunde Haut braucht unter allen Umständen Feuchtigkeit um ihren gesunden Hautzustand erhalten zu können. Aus diesem Grund sollte nach der Gesichtsreinigung immer eine feuchtigkeitsspendende Tages-oder Nachtpflege aufgetragen werden.

Tipp: Auf die Textur der Cremes muss dank des unempfindlichen und widerstandsfähigen Hauttyps nicht geachtet werden, sondern es kann nach „Hautgefühl“ ausgewählt werden.

Alternativer Text

7. Sonnenschutz

Normale Haut ist widerstandsfähiger als andere Hauttypen, aber keine Haut kann ungeschützt der Sonne ausgesetzt werden. Um vorzeitiger Hautalterung und lichtbedingten Zellschäden vorzubeugen, sollte normale Haut beispielsweise mit einer BB Cream mit LSF oder mit einer hydratisierenden Tagescreme mit LSF versorgt werden.

Tipp: Dank der gesunden Hautstruktur haben Menschen dieses Hauttyps hier wieder die Möglichkeit ihren Sonnenschutz ganz nach „Hautgefühl“ auszuwählen.

Alternativer Text

8. Make-up

Beim Thema Make-up ist der normale Hauttyp völlig frei in der Auswahl. Egal ob Naturkosmetik oder doch Dermokosmetik – die Hautverträglichkeit ist als optimal einzustufen.

Alternativer Text

Welche Aktiv- und Wirkstoff sollte ein Produkt für normale Haut enthalten?

Normale Haut hat beim Thema Pflege wirklich eine große Auswahl, da sie unempfindlich und widerstandsfähig ist. Bei diesem Hauttyp geht es daher vorwiegend darum ihn zu erhalten und zu schützen. Aus diesem Grund empfiehlt es sich feuchtigkeitsspendende Produkte zu verwenden und ebenfalls einen Schwerpunkt auf Pflegelinien zur Vermeidung von vorzeitiger Hautalterung und oxidativem Stress zu setzten.

Beim Thema Inhaltsstoffe ist die normale Haut in ihrer Auswahl grundsätzlich völlig frei, jedoch bringen Hyaluron, Ceramide, Glycerin, Urea, Aloe und Kollagen ihre Vorteile für die Haut mit sich.

Alternativer Text

Passende Produkte für die Pflege von Mischhaut

Pflegeserien für normale Haut

  • Lavera: Basis sensitiv
  • Vichy: Slow Age
  • La Roche Posay: Hydraphase, Substiane, Hyalu B5
  • Avène: YsthéAL, Hydrance
 

Weitere Serien namhafter Dermokosmetikhersteller gibt es auf cocopha.de zu entdecken, sowie in der Apotheke eures Vertrauens vor Ort mit kompetenter und freundlicher Beratung.

TIPP

FÜR DIE REINIGUNG DES GESICHTS SOLLTEN KEINE HERKÖMMLICHEN SEIFEN VERWENDET WERDEN

Aus unserem Cocopha-Blog

Registrieren Passwort vergessen Überprüfungs-E-Mail zusenden
Merkzettel
Der Artikel wurde auf den Merkzettel gelegt.
Zum Merkzettel